x

Das Buch

Frei GeschriebenFrei geschrieben: Mut, Freiheit & Strategie für wissenschaftliche Abschlussarbeiten.

Judith Wolfsberger
UTB-Taschenbuch, 4., bearbeitete Auflage
Erhältlich im Buchhandel.
ISBN 978-3-8252-4597-9
NEU: Juhu, ab 2016 gibt's die 4. überarbeitete Auflage im Handel!
UTB Artikel zum Buch: "Schreibängste überwinden", August 2016

Ich habe dieses Buch geschrieben, als ich bereits viele Jahre lang Studierende bei ihren Abschlussarbeiten unterstützt hatte: Der Workshop „Frei geschrieben“ läuft ja seit 2002 drei bis sechs mal jährlich.

Das Buch ist die Quintessenz meiner Erfahrungen mit Studierenden, Erfolgsgeschichten und Tipps.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung über das Buch:
 „Der Autorin ist eine ganz hervorragende Hilfestellung für Studis gelungen, deren Lektüre dringend empfohlen sei. (…) "Frei geschrieben" hat stets die passenden Worte und umsetzbare Tipps parat. Zudem ist das Ganze blendend verfasst - in einer klaren, eleganten Sprache, die das übliche Ratgeber-Blabla vergessen macht.“ Den gesamten Artikel lesen.

Weitere Rezensionen lesen

Inhalte von "freigeschrieben"

Schreiben ist eine Qual, so muss es sein, glauben viele. Tausende Studierende sitzen umgeben von Bücherbergen vor dem Bildschirm und kämpfen Wort für Wort. Viele geben sogar auf, konzentrieren sich lieber auf ihre Karriere. Dabei kann – selbst wissenschaftliches – Schreiben leicht gehen und Spaß machen!

Nur wie? Dieser ermutigende Begleiter durch den Dschungel an Fachbüchern und Uni-Hürden zeigt, wie mit neuen Schreibmethoden aus dem englischsprachigem Raum kompetente Abschlussarbeiten verfasst werden können.


Inhaltsverzeichnis als pdf


Gratis: Das 1. Kapitel des Buches

"There is hope: Warum auch du – trotz aller Widrigkeiten – deine Abschlussarbeit meistern wirst"


Feedback von begeisterten LeserInnen

Ich möchte mich für diese wunderbar frische und hilfreiche Lektüre bedanken! In den letzten Monaten meiner Dissertation, als es nun wirklich ans und ums Schreiben ging, war mir das Buch eine große Stütze und erleichterte mir manche Hürden. Ganz besonders gefiel mir die Idee, die Arbeit mit einem Abschiedsbrief loszulassen. Ich setzte mich also eines Abends mit einem Glas Rotwein an den Sofatisch und schrieb einen Abschiedsbrief an meine Diss.
Das Resultat gefiel mir so gut, dass ich den Brief als Vorwort einsetzte. Danke für diese tolle Idee!
Vom Industrieareal zum Stadtteil: Zürich West: Räumliche Transformationen – Planungsprozesse – Raum(um)nutzung. Dr.-Ing. Arch. Fee Thissen. Dissertation. Aachen, im Oktober 2015

"Ich konnte an deinem Buch – war im Laden grad auf der Suche nach etwas ganz anderem – nicht vorbeigehen! Schon das Titelbild hat mich angesprochen – so groß war die Sehnsucht, endlich frei zu sein von meiner Dissertation. Freigeschrieben. Ein Wochenende lang hab ich dein Buch verschlungen und jetzt schreibe ich seit einer Woche wieder an meinem Werk und es macht mir Spaß! Auf 18 Seiten Rohtext bin ich ganz schön stolz." Katrin Nikoleyczik aus Freiburg

"Ihr Buch gefällt mir ganz ausgezeichnet. Es ist wunderschön gestaltet, liest sich leicht, beleuchtet das Thema Schreiben und Schreibblockade sehr umfassend und macht definitiv sehr viel Mut. Sie haben die inhaltlichen Anregungen im Buch selbst sehr schön umgesetzt. Ich bin sehr glücklich, dass ich ihm begegnet bin und ich bin sehr motiviert meine Lizarbeit fertig zu schreiben..."
Jaël Lohri aus Zürich

"Ich habe das Buch wirklich "verschlungen" (...) Ich hatte mit Freewriting bereits vor ein paar Jahren einige kleine Erfolge. Mir war aber nie klar, wie wichtig ein zusammenhängender Text, ein FREI GESCHRIEBENER Text ist. Ich versuche gerade den Mut zu finden, die Morgenseiten und das Schreiben von freien Texten in Ruhe umzusetzen. Zunächst erstmal vielen Dank für die Inspiration".
Meike Vogel

"Ihr Buch hat mir die Diplomarbeit gerettet! Ich musste während des ganzen Studiums nie so richtig schreiben. Als es dann an meine Diplomarbeit ging, hatte ich den Kopf voller Ideen, hab aber kein einziges Wort zu Papier gebracht und die grosse Panik hat mich ergriffen. Nachdem ich Ihr Buch gelesen hatte, hab ich`s dann mit Freude und Mut gepackt und konnte die Arbeit fristgerecht abliefern. Schlussendlich kam sogar eine 1,0 dabei heraus! Ich freu mich schon, Ihre Anregungen bei der Dissertation neu auszuprobieren. Ich wünsche Ihnen, dass noch viele Schreibgeplagte auf Ihr Buch aufmerksam werden!"
Kathrin aus Basel

"Mit Freude und Erleichterung lese ich Ihr wunderbares und sehr hilfreiches und motivierendes Buch "Frei geschrieben"! Gerade bereite ich meine medizinische Doktorarbeit vor und Ihre Ideen und Empfehlungen zur Planung und Organisation sind sehr hilfreich und leicht umzusetzen. Zur Zeit sammle ich noch Daten und bin in der Vorbereitungsphase, aber vor dem Schreiben habe ich nun kein Angst mehr und bin mir sicher, dass ich es gut hinbekommen werde und es mir sogar Freude bereiten wird!
Anna Rohscheid aus Berlin

"Ich habe das Buch frei geschrieben gelesen und freu mich nun auf meine Diplomarbeit, die mich etwa in einem halben Jahr erwartet!"
Marco Hinterreiter

"Ich will Ihnen schreiben, wie sehr ihr Buch 'frei geschrieben' mir weiter geholfen hat und weiter hilft. Alle meine Arbeiten waren immer sehr gut und ich hatte im Vorfeld der Magisterarbeit mir einen derartigen Druck aufgebaut um meinen Ansprüchen genügen zu können, dass es langsam anstrengend wurde. Zudem ist meine komplette Familie von Akademikern durchwuchert und ich wusste vor lauter Ratschlägen kaum mehr weiter... Ihr Buch kam genau richtig, ich habe es schon vielen Kommilitonen empfohlen - jetzt habe ich nur einfach nur noch Lust, mit ihrem Konzept und Ideen anzufangen. In diesem Sinne, 1000 Dank und alles Gute und das nächste Buch von Ihnen werd ich als erster kaufen, Ihr T. Kulke"

"Ich habe in diesem Sommer Ihr Buch „Frei geschrieben“ für mich entdeckt. Das ein oder andere Buch über kreative Schreibtechniken hatte ich bereits zuvor in die Hand genommen, verschiedenes gelernt, aber der Mut Rohtexte zu schreiben, der kam erst mit Ihrem Buch. Seit ich es gelesen habe kann ich viel viel produktiver, freudvoller, entspannter (diese Liste könnte noch lange weitergehen…) an meiner Diss schreiben. Danke! Einfach ein erstklassiges Buch und eine echte Hilfe." 
Christoph Hohage aus Dortmund

"Ihr Buch ist einfach genial. Es spornt an, gibt Mut sich hinzusetzen und zu schreiben. Es hat mich unglaublich befreit, dass ich auch einfach mal niederschreiben kann, was da kommt und nicht sofort den perfekten Text schreiben muss. Ich hab gemerkt, dass Sie 100%ig wissen, wovon Sie reden. Und, weil Sie wissen wovon Sie reden, kann ich vertrauen, wenn Sie sagen, auch ICH kanns schaffen. Ihr Buch hilft mir besser weiter als alles, was ich sonst bisher für meine Diplomarbeit gelesen habe. Vielen Dank für diese Unterstützung!"
I.B. aus Wien

Ich freue mich über weitere Mails von LeserInnen. Danke!

Buchrezensionen in Print und Online

DER STANDARD: „Wissenschaft verlangt Inhalt und Form“ und  „Beseitigung aller Selbstzweifel“ von Bernhard Madlener.

Sammelrezension „Wissenschaftliches Schreiben“ von Kathrin Girgensohn auf H-Net: Humanities & Social Sciences ONLINE.

Deutschlandfunk: „Wider die Schreibprobleme“ von Maximilian Grosser

AK Wien "Schreibtipps für Vielbeschäftigte"

Radio FM4 „Zur Erlangung des Grades..“ von Barbara Köppl

Geschichte-erforschen.de Online-Magazin für Geschichte in Wissenschaft und Unterricht "Die Schreiboffenbarung: Schreibtrainerin Judith Wolfsberger bringt Studenten in Top-Kondition" von Christina Mair

Literaturkritik.de "Ein instruktiver Ratgeber zum Schreiben" von Nikola Roßbach

Wir freuen uns über tolle LeserInnen-Rezensionen und 4,5 Sterne (von 5) auf goodreads.com!!

u.v.m.

Danke!

Ticker: Abschlussarbeit schreiben, wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben, wissenschaftliche Abschlussarbeit schreiben Tipps, Masterthese schreiben, Diplomarbeit schreiben, Schreibberatung, Schreibtraining, Hilfe beim Diplomarbeit schreiben, Lektorat, Bachelorarbeit, Seminararbeit, Dissertation, Schreibblockade